Migrationsarbeit

Die Aufgaben des Fachbereichs Kooperative Migrationsarbeit im Rahmen der Integrations‐ und Präventionsarbeit sind die Durchführung von Maßnahmen zur rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Integration von Ausländern.

Insbesondere gehören dazu:

  • Rechtliche Information und Beratung bzw. Unterstützung in Behördenangelegenheiten und Dolmetscherdiensten
  • Soziale Beratung, insbesondere geschlechts- und altersspezifische Beratung, Unterstützung bei Bildungsangeboten, Hilfestellung zur Integration in das Berufsleben
  • Beratung bei Weiterwanderungs- und Rückkehrabsicht
  • Initiierung von Maßnahmen zur Verbesserung von Akzeptanz und Toleranz zwischen Ausländern und Deutschen
  • PROJEKT: Sprach- und Lernförderung für Kinder mit Migrationshintergrund